Präsidentin Carola Veit und Senatskoordinatorin Ingrid Körner hissen Inklusionsfahne am Rathaus

Zum Auftakt der Veranstaltungsreihe „Zeit für Inklusion“ hissen Carola Veit, Präsidentin der Hamburgischen Bürgerschaft, und Ingrid Körner, Senatskoordinatorin für die Gleichstellung behinderter Menschen, die Inklusionsfahne am Rathaus. Damit soll auf die zahlreichen Projekte der zweimonatigen Aktion aufmerksam gemacht werden. 

Der Termin findet statt am

Montag, den 30. September, um 12 Uhr
im Turmsaal des Rathauses,
Rathausmarkt 1, 20095 Hamburg.

Vertreterinnen und Vertreter der Medien sind herzlich eingeladen. 
Anmeldungen bitte per E-Mail unter presse@bk.hamburg.de

Die „Zeit für Inklusion“ findet vom 30. September bis 02. Dezember statt. In allen Hamburger Bezirken bieten wieder Sportvereine, Kultureinrichtungen und Bürgervereine mehr als 150 Veranstaltungen für Menschen mit und ohne Behinderung an. Das Programm ist abrufbar unter:
https://www.hamburg.de/skbm/12780396/moin-hamburg-gib-vielfalt-eine-chance/

Für Rückfragen:

Senatskoordinatorin für die Gleichstellung behinderter Menschen: 
Inklusion & Zivilgesellschaft: Ursula Wermke, Telefon (040) – 4 28 63 – 57 23, 
E-Mail: ursula.wermke@basfi.hamburg.de

Pressestelle der Hamburgischen Bürgerschaft: 
Sascha Balasko, Telefon: (040) 4 28 31 – 24 24, 
E-Mail: sascha.balasko@bk.hamburg.de

Hinterlassen Sie einen Kommentar